DeTune

Schlanker Dateimanager als iTunes-Ersatz

DeTune ersetzt iTunes als Dateibrowser für iPhone, iPod und iPad. Die Freeware zeigt unter anderem den Inhalt von Musik, Podcasts oder Büchern an. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • schlanke Anwendung
  • einfache Handhabung
  • Zugriff auf Musik, Filme, eBooks ohne iTunes
  • legt automatisch vorkonfigurierbare Dateinamen an

Nachteile

  • kein unkomplizierter Zugriff auf Fotos
  • ersetzt iTunes nicht als Mediaplayer

Gut
-

DeTune ersetzt iTunes als Dateibrowser für iPhone, iPod und iPad. Die Freeware zeigt unter anderem den Inhalt von Musik, Podcasts oder Büchern an.

Im Gegensatz zu Apples Standardanwendung iTunes beschränkt sich DeTune auf das Wesentliche wie den Zugriff auf Musik, Filme, Podcasts, Klingeltöne oder eBooks. DeTune erkennt automatisch das verbundene Gerät und zeigt den Inhalt in einer Verzeichnisstruktur. Per Drag & Drop zieht man einzelne Musikstücke oder Filme auf den Mac. Eine Wiedergabefunktion enthält die Freeware nicht.

Kopierte Dateien bezeichnet DeTune beispielsweise nach Musiktitel, Genre oder Jahr. Man kann die Zusammensetzung dieser Beschreibung für alle unterstützten Formate in den Programmoptionen frei bestimmen. Um auch Fotos vom iPhone zu kopieren, setzt man in den Voreinstellungen das Häkchen bei Show Files list und greift auf die Ordner DCIM und 100APPLE zu.

Fazit DeTune ist ein schlanker Browser-Ersatz für den klobigen Mediaplayer iTunes. Die Software empfiehlt sich besonders dann, wenn man schnell ein paar Musiktitel auf den Mac kopieren will. Leider unterstützt DeTune keinen einfachen Foto-Export.

DeTune

Download

DeTune 1.0.6